Abmahnungen

Abmahnungen und Rechtsanwälte


Diverse Kanzleien bieten Rechteinhabern die Möglichkeit, Urheberrechtsverletzungen bei Ihren Produkten in Tauschbörsen zu protokollieren und die Benutzer gegen Beteiligung an den Einnahmen abzumahnen. Machen Sie sich bewusst, dass Sie Ihrer Firma mit diesem Schritt nachhaltig schaden.
  • Potentielle Kunden, die einmal abgemahnt wurden, werden nie wieder Ihre Produkte erwerben
  • Die Identifizierungsmaßnahmen der Kanzleien sind nicht zu 100% sicher - bei Fehlern erwischen Sie nicht nur einen Unschuldigen, im schlimmsten Fall könnten Sie als offizieller Kläger sogar belangt werden
  • Ihr Label nimmt Schaden durch vermehrte Nennung im Zusammenhang mit Abmahnungen und sogenannten "Abmahnanwälten"
Wir haben im Rahmen einer Studie beispielhaft zehn zufällig gewählte Webseiten gebeten, alle Inhalte im Zusammenhang mit Abmahnungen bezüglich Urheberrechtsverletzungen von einem Kunden zu entfernen. Dabei kamen wir zu folgendem Ergebnis:

Durch Abmahnungen an Endverbraucher entsteht ein irreversibler Imageschaden


In 7 von 10 Fällen war es uns nicht möglich, eine Entfernung zu erwirken, in 2 von 10 Fällen war die Entfernung an finanzielle Bedingungen geknüpft.

Eine komplette Entfernung aller Informationen über die versandten Abmahnungen wird damit unmöglich. Rechtliche Schritte gegen die Seiteninhaber sind angesichts der Menge an Einträgen praktisch aussichtslos.

Im schlimmsten Fall werden Sie sich jahrelange, kostspielige Verfahren mit den Seitenbetreibern (meist selbst Anwaltskanzleien) liefern, die den bereits entstandenen Schaden nur noch verschlimmern.
Abmahnungen Diagramm

Ihre Vorteile durch Abmahnungen an Endverbrauchern

  • Anteilige Einnahmen an den Abmahnkosten durch Urheberrechtsverletzungen

Ihre Nachteile durch Abmahnungen an Endverbrauchern

  • Erhebliche Kosten um den Imageschaden nachträglich zu begrenzen (nicht zu beheben!)
  • Die Angebote Ihrer Firma werden auf Suchportalen durch Informationen über Ihre Abmahnungen verdrängt
  • Auch Jahre nach den Abmahnungen bleiben alle Informationen weiter präsent
  • Die abgemahnten Endverbraucher und ggf. auch die Personen im ihrem Umkreis werden niemals wieder eines Ihrer Produkte erwerben